Landwirtschaft

Ab an die frische Luft!

Die Landwirtschaft in Bremen ist geprägt durch eine besonders nachhaltige Bewirtschaftungsweise. Ca. 25% der landwirtschaftlich genutzten Flächen werden auf ökologischer Basis bewirtschaftet. Damit ist Bremen bundesweit Spitzenreiter!
So ist es auch der Wille der Landesregierung in Bremen, im Rahmen von ausgewählten Agrarumweltmaßnahmen den standortgerechten und nachhaltigen Landbau in Bremen weiter auszubauen und zu fördern. Dabei werden Investitionen die besonders tiergerecht, nachhaltig und umweltfreundlich sind, sowie zum Klimaschutz beitragen entsprechend gefördert.
Mit ca. 6.600 ha Dauergrünland von insgesamt ca. 8.000 ha LF spielt v.a. die Rinder- und Milchviehhaltung in Bremen eine große Rolle. Auf insgesamt ca. 160 Betrieben wird jeden Tag aufs Neue eine enorme Leistung, nicht nur zur Produktion von Lebensmitteln, sondern auch zum Erhalt der einzigartigen Natur im Land Bremen erbracht.

Weideaustrieb  2024

Ein erfolgreicher Weideaustrieb liegt hinter uns. Bei gutem Wetter lockte es viele Besucher auf den Biohof der Familie Schumacher an den Hollerdeich in Bremen Oberneuland. Für das leibliche Wohl wurde gesorgt und so konnten die Besucher bei leckerer Verköstigung Wissenswertes über die Bremer Landwirtschaft erfahren, Oldtimertrecker bestaunen oder ein Glas Milch der regionalen Marke Bremerland probieren. Auf Hofrundgängen konnte man einen Eindruck vom Alltag in der Landwirtschaft erhaschen und als großes Finale die Mutterkühe mit ihren Kälbern auf die Weide springen sehen. Mit einem Rahmenprogramm für Kinder war der Weideaustrieb für Jung bis Alt einen Ausflug wert.

Zu Gast war auch die Senatorin für Umwelt, Klima und Wissenschaft Kathrin Moosdorf, Tammo Peters von der Landwirtschaftskammer Niedersachen, Rebekka Lemb von der Stiftung NordWest Natur, Ina Gröngröft von der Weidefleisch GbR und Tierärztin, sowie Marcus Wewer vom Bund ökologische Lebensmittelwirtschaft. Gemeinsam mit Betriebsleiter Enno Schumacher und Moderator Christian Kluge (Geschäftsführer bremischer Landwirtschaftsverband) informierten sie die interessierten Besucher in einer Gesprächsrunde über Weidehaltung und Diversitätsförderung.

Wir bedanken uns herzlichst bei Familie Schumacher für Ihr Engagement und den tollen Weideaustrieb!

Gewässerrandstreifen

Zur Vermeidung des Eintrags von Pflanzenschutz- und Düngemitteln wurden in verschiedenen Verordnungen und Gesetzestexten die Abstände an Gewässern geregelt. Nachstehend erhalten Sie eine kurze Übersicht über die Abstandsregelungen zu Gewässerrandstreifen. Bei weiteren Fragen und Anmerkungen wenden Sie sich bitte an die Düngebehörde der LWK Bremen.

Gewässerrandstreifen
Einteilung der Gewässer
Karte natürlich fließende Gewässer

 


Änderung der Pflanzenschutzanwendungsverordnung

Ab dem 08.09.2021 gelten weitere Einschränkungen im Einsatz von Glyphosat und anderen Pflanzenschutzmitteln.

Entwicklungsstrategie für die Milchvieh- und Weidehaltung im Land Bremen

entwicklungsstrategie_weide_milchviehhaltung_final

Landwirtschaft

Grillabend der Bremischen Landwirtschaft  15.08.2023

Auch in diesem Jahr trafen sich viele Landwirtinnen und Landwirte sowie Gärtnerinnen und Gärtner zu einem fachlichen Austausch und gemütlichem Beisammensein im DGH im Blockland. Um 19 Uhr wurden alle Gäste vom Kammerpräsidenten Ralf Hagens, dem Präsidenten des Bremischen Landwirtschaftsverbandes Hilmer Garbade, der Vorsitzenden der Bremer Landfrauen Andrea Geerken, der Stellvertreterin der Bremer Landjugend Jessica Garbade und dem Präsidenten der Bremer Gartenbaufachkammer Hubert Paetz willkommen geheißen. Zum regen Austausch und gemütlichen Treffen in schöner Atmosphäre, trafen sich viele Landwirte schon zum dritten Mal. Der Grillabend wurde kulinarisch von Jan Gartelmann und seinem Team aus dem Gartelmanns Gasthof begleitet. Als Gaumenfreude zum Nachtisch gab es Eis vom Biohof Kaemena. Nicht nur geschmacklich ist der Grillabend etwas Besonderes, sondern bietet einen Treffpunkt für alle Menschen in den grünen Berufen um über fachliches aber auch familiäres zu sprechen und auch den einen oder anderen Kontakt wieder zu stärken.

Die Landwirtschaftskammer bedankt sich bei allen helfenden Händen und freut sich über das große Interesse an dieser Veranstaltung.

Das Team der LWK Bremen

Kontakt & Anfahrt

Landwirtschaftskammer Bremen
Johann-Neudoerffer-Str. 2
28355 Bremen
Tel: +49 421 5364170